Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Ich, s.a. Impressum, nehme den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst und halte mich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Dir einen Überblick darüber, wie ich diesen Schutz gewährleiste und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

  • Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

WordPress erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Dein Browser an mich übermittelt. Dies sind aller Wahrscheinlichkeit nach:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für WordPress nicht bestimmten Personen zuordenbar. Und für mich schon gar nicht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Das erhoffe ich doch von WordPress. Ich zumindest tue nix dergleichen.

  • Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Rechner abgelegt werden und die Dein Browser speichert. Die meisten der von WorPress verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Und falls doch: WordPress verklagen! Oder zumindest höflich nachfragen. -)

  • Auskunftsrecht

Du hast jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Deiner Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten müsste es bei WordPress geben. Ich kann derlei Informationen nicht einsehen.

Im Übrigen:
Ich kann lediglich einsehen, ob jemand von einer externen Seite meinen Blog angeklickt hat, wieviel Klicks es gab, welche Beiträge angeklickt worden sind. Also, Daten, die der bloßen Statistik dienen.
Wer sich mit einem Beitrag auf meinem Blog beteiligt, hinterlässt zumindest seine e-mail-Adresse. Wie schon oben erwähnt, werde ich diese für keine wirtschaftlichen oder unsittlichen Zwecke gebrauchen.

Advertisements