Salafisten in Mönchengladbach IV

© Charly Lücker

Angriffe handfest und verbal

Wie zu erwarten war, kam es am Karneval-Sonntag zu Gewaltübergriffen in Mönchengladbach. Allerdings ging die Gewalt anscheinend zuerst von (alkoholisierten??) „Gutbürgern“ gegen die Salafisten aus. Obwohl zB Piere Vogel (den ich für gefährlich halte, wie ich es hier schon ausführte) die moslemischen Brüder dazu aufgerufen hat weiterhin friedlich zu bleiben, kann man im Internet auch ganz andere Stimmen finden. Ich bin gespannt, wohin der Konflikt der mehr und mehr durch aggressive Parolen angestachelten Nichtmuslime und den Salafisten noch gehen wird.
Die RP-Online berichtet darüber

Laut Internetblogs schienen Neonazis für den Karnevals-Dienstag eine Aktion gegen die Salafisten in MG zu planen. Im Gegenzug riefen Salafisten andere Moslems auf, am morgigen Dienstag zahlreich gewappnet zu erscheinen. Gerade am Karnevals-Dienstag würden die Polizei und andere Sicherheitskräfte durch den Veilchendienstagszug in der Stadt gebunden sein. Auch hiervon berichtet RP-Online
Zitat daraus:
– CDU-Bundestagsabgeordneter Günter Krings sagte dazu gestern: „Gewalt ist in keinster Weise akzeptabel – von keiner Seite. Wenn allerdings aus dem Umfeld der Salafiten nun zur Selbstjustiz aufgerufen wird, zeigt das, dass sie nicht zu unserer Gesellschaft gehören wollen. Wer Vertrauen in unseren Rechtsstaat hat, weiß, dass Polizei und Staatsanwaltschaft sich solcher Dinge annehmen.“
Gilt diese Aussage für alle Beteiligten – also auch für die, die Angegriffen haben? Wir werden sehen.

Gibt es auf der Seite der Bürgerinitiative eine Distanzierung von solchen Gewaltakten? Nein, Fehlanzeige 😦
Dafür aber Texte in einem sehr fragwürdigen, provokativen und diskriminierenden Ton.

Es ist am Karnevals-Dienstag es zu keinen Auseinandersetzungen gekommen und alles ist ruhig geblieben.

Dafür riefen die Salafisten für den gestrigen Sonntag zu einer Demonstration in Mönchengladbach unter dem Motto: „Stoppt die Hetzte gegen den Islam“ Bundesweit auf. Die RP-Online berichtete.

Sie hatten anscheinend auf 500 Demonstranten gehofft, geworden sind es in etwa 220+.
Bei Youtube gibt es wieder einige Videos, u.a. auch von Pierre Vogel, der billige rhetorische Tricks bei Leuten anwendet, die ihm nicht gewachsen sind. (Sorry lieber junger Christ, der du da so billig vorgeführt wurdest – aber man legt sich nicht mit Leuten an, deren Tricks man nicht gewachsen ist. Aber das Pierre Vogel dich so vorgeführt hat, zeigt lediglich sein billiges rhetorisches Niveau.) Allerdings sei auch hier die Frage erlaubt, wieso Christen nun mit den Salafisten einen fairen Austausch suchen sollen, wenn sich ihr Sprecher Pierre Vogel öffentlich über Christen und den chr. Glauben lächerlich macht? Wie würden die Salafisten wohl reagieren, wenn man ähnliches mit ihnen macht?

Es wird gejubelt, weil die Gegendemonstranten fälschlicherweise den Begriff „Burka“ für den Schleier der Frauen der Salafisten verwenden. Sven Lau allerdings sagt gegenüber Presseleuten, Mönchengladbacher kath. Gemeinden hätten sie lediglich zu „Messen“ eingeladen. Tja, es waren aber keine Messen, sondern Informations- und Vortragsabende. (Die RP-Online berichtete darüber)
So ist das oft bei Fanatikern, die auf extreme Glaubensverkünder hereinfallen. Zu leicht muss man merken, dass das Niveau erschreckend gering ist. (Das ist leider bei so manchen Christen auch nicht viel besser 😦  )

Leider scheint es auch bei W. Schultz, dem Leiter der Bürgerinitiative auch nicht mehr Niveau zu geben. Dieser hat jetzt einen eigenen Blog eröffnet, wo er ebenso fanatisch und mit wenig Intellekt gegen die Salafisten schimpft.
Schultz selbst wird per SMS, etc. auf üble Weise bedroht und beschimpft. Nicht schlimm genug allerdings, als das die Staatsanwaltschaft eingreifen könnte. Beides ist einfach nur unterste Schublade und völlig daneben.

In den Kommentarfunktionen der RP-Online zu den Artikeln tummelt sich auch seit geraumer Zeit eine Gruppe Gutmenschen, die in ihren Kommentaren doch extrem an geistigen Niveau und Intelligenz missen lassen und machen dort reichlich negative Stimmung.

Ich mache mir Sorgen um unsere Gesellschaft, wenn ich erlebe wie Menschen auf niedrigem Stammtischniveau es schaffen die Stimmung in einer Stadt derart explosiv werden zu lassen. Ich meine immer noch, dass es nur eine Frage der Zeit ist, wann es zu weiteren, wirklich heftigen Ausschreitungen kommen wird.

Fortsetzung

Advertisements

Autor: Charly

Wer bin ich? Kurz gefasst ein Mann, ’60er Baujahr, verheiratet in zweiter Ehe ohne Kinder. Seit 1978 bin ich bekennender Christ, nachdem ich ein Gotteserlebnis hatte. Bei den vielen Schubladen, die sich jetzt anbieten erschaffe ich eine neue und benenne mich als „leidenschaftlicher Christ“ oder „leidenschaftlicher Nachfolger Jesu“.

1 Kommentar zu „Salafisten in Mönchengladbach IV“

  1. Der Mob ist in Mönchengladbach offensichtlich losgelassen worden. Eine Hemmschwelle zur Gewalt ist überschritten worden und die Aktionen gegen die Salafisten unterschreiten jedes noch halbwegs vernunftbegabte Niveau.

    Gestern (Freitag) fanden die Salafisten in dem Garagenhof, indem sie zeitweise ihre Freitagsgebete abgehalten haben und welches zu ihrem Grundstück gehört, Hundekot verteilt und verschmiert vor.
    Am heutigen Samstag ist die Schaufensterscheibe des Zam Zam-Shops von Sven Lau mit einem schweren Gitter eingeworfen worden.
    Die RP-Online berichtet davon. Man beachte unbedingt die Kommentare zu diesen Artikel – dann wundert man sich wenig darüber, dass die Gewalt in MG langsam zunimmt.

    Will ich mich hier auf die Seite der Salafisten stellen? NEIN! Aber ich stelle mich gegen diese sinnlosen Gewaltakte gegen gläubige Menschen. An einem Wochenende an dem zB in der Türkei einige Leute verhaftet wurden, die an Ermordungen von Christen beteiligt waren, bereitet sich in Mönchengladbach die Gewalt gegen Moslems aus. Noch ist das kein Vergleich, aber wie lange noch?

    Ein Blick auf die Seiten der BI-MG und dem Blog von W. Schultz: Nichts! Kein Kommentar zu diesen Entgleisungen von Mönchengladbachs Gutmenschen. Wie üblich, möchte man fast schon hinzufügen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s