christlicher Horror?

Schon als ich den Roman gelesen habe, war ich nicht begeistert. Von Peretti habe ich deutlich bessere Romane gelesen. Hier nun ein “Horrorroman”, der mir eher konfus als horrormäßig rüber kam. Klar, wenn man sich genügend Gedanken macht, kommt man auch darauf was den Paaren dort in dem Haus begegnet ist – aber die Umsetzung dieser Idee empfinde ich als eher schwach.

Nichts desto trotz wurde gerade dieser Roman auch noch verfilmt. Diese Verfilmung hat in Amerika bereits Debatten ausgelöst, wie man in der amerikanischen Charisma nachlesen kann. Den Trailer findet man auf GodTube. Da kann man sich einen ersten Eindruck verschaffen. Mein Eindruck ist: nicht besser wie das Buch 😦

Aber bildet euch einen eigenen Eindruck: Trailer bei GodTube

Advertisements

Autor: Charly

Wer bin ich? Kurz gefasst ein Mann, ’60er Baujahr, verheiratet in zweiter Ehe ohne Kinder. Seit 1978 bin ich bekennender Christ, nachdem ich ein Gotteserlebnis hatte. Bei den vielen Schubladen, die sich jetzt anbieten erschaffe ich eine neue und benenne mich als „leidenschaftlicher Christ“ oder „leidenschaftlicher Nachfolger Jesu“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s